Adressaten und Nutzungsmöglichkeiten

Adressaten

Das Online-Fall-Laboratorium ist für pädagogisch Handelnde aus allen Bildungsbereichen geeignet, es richtet sich an:

Organisationen:

Einzelnutzer:

Nutzungsmöglichkeiten

Je nach Interessen und Nutzungsbedarfen sind unterschiedliche Rollen innerhalb des Online-Fall-Laboratoriums definiert, die zwischen Moderation und Kursverwaltung sowie Kursteilnahme oder Eigenstudium in Einzelarbeit oder (selbstverwalteter) Gruppenarbeit angesiedelt sind. Die einzelnen Lernräume sind in Abhängigkeit des jeweiligen Zugangsaccounts passwortgeschützt verfügbar:

 

Für die Arbeit mit den Videofällen bedarf es keiner spezifischen Vorkenntnisse. Sie richtet sich sowohl an Novizen als auch an bereits berufserfahrene Lehrkräfte, Trainer und Berater. Je nach Zielgruppe kann die Fallanzahl und -komplexität, deren Aufbereitung und Didaktisierung sowie die Bearbeitungsformen und -dauer variiert werden. In der Durchführung bieten verfügbare Handreichungen und Instruktionen Anhaltspunkte für eine vielschichtige und mehrdimensionale Auseinandersetzung mit den Lerngegenständen. Für eine effektive und motivierende Rückmeldung zu den Arbeitsergebnissen der Teilnehmer werden Expertenanalysen sowie Instrumente zur Feststellung von Leistungsergebnissen und zur Veranstaltungsevaluation angeboten.

Um das Fall-Laboratorium dynamisch wachsen lassen zu können, wird den Nutzern darüber hinaus die Möglichkeit eröffnet, eigene Videofälle und Erschließungshilfen einzustellen. Im Sinne des Web-2.0-Prinzips wird damit den Lernenden ermöglicht, nicht nur aufbereitetes Wissen zu nutzen, sondern auch andere am eigenen Wissen partizipieren zu lassen.

Zur Anleitung in der Auswahl der Lerngegenstände, in der Gestaltung des jeweiligen Lernraums je Nutzergruppe sowie in der Aufzeichnung und Aufbereitung von Videofällen stehen Manuale und Tutorials zur Verfügung, welche die Nutzungsmöglichkeiten der Plattform ausführlich beschreiben.